Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern.
Mit dem Klick auf „Zustimmen“ willigen Sie ein, dass das Matomo Cookie zur Analyse des Datenaufkommens gesetzt wird. Aufgenommene personenbezogene Daten werden anonymisiert gespeichert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Ablehnen Bestätigen
Harry123

Wie mit der Altersrückstellung im Tarif "V" gegenüber der DRV umgehen?

Ich habe in der PKV der Allianz seit den 90er Jahren eine
Altersrückstellung angespart. Am 1.1.20 trete ich mit 65 Jahren u. 8
Monaten in die Rente ein.

Von der Deutschen
Rentenversicherung (DRV) möchte ich den mir zustehenden vollen
Arbeitgeberanteil zu meiner Krankenversichung erhalten (halber Beitrag).
Dazu müsste die Allianz meiner Meinung nach der DRV die Kosten meines
Tarifs melden, so wie sie das vor dem Renteneintritt für meinen
bisherigen Arbeitgeber auch tat.

Da ich meine
Altersrückstellung als einen angesparten Kapitalwert betrachte, der
unabhängig von meinen KV Beiträgen eine eigenständig erwirtschaftete
Sparleistung zur Kompensation des Verlusts von Einkommen und erwarteter
höherer Krankenversicherungskosten darstellt, möchte ich nicht, dass die
PKV, also die Allianz, der DRV den um die Altersrückstellung
reduzierten Beitrag als meine KV Kosten ausweist. Die Allianz soll die
tariflichen Kosten meines aktuellen Tarifs nennen, in dem ich versichert
bin. Gegenüber der DRV sollte meine Kapital werte Vorsorgeleistung
nicht genannt werden, weil ich dann nur einen deutlich geringeren
Zuschuss bekomme. Diejenigen, die keine Alterrückstellung angespart
haben, bekommen sonst nämlich den halben Rückstellungswert von der DRV
bezuschusst.

Wenn die Allianz also der DRV den
um die Altersrückstellung reduzierten Beitrag als meine
Versicherungskosten nennt, dann hätte ich die Vorsorgekomponente "V"
besser garnicht bei der Allianz angespart, ihn lieber in einer separaten
Lebensversichrung eingezahlt, oder ähnlich.

Wie kann ich mein Anliegen bei der Allianz juristich begründen, um meinen Anspruch durchzusetzen? Können Sie mir da helfen?

M.E.
wäre es ungerecht, wenn meine über Jahrzehnte angesparte Altersvorsorge
dazu führt, dass meine ersparte Altersrückstellung mit dem
Renteeintritt um die Hälfte seines Wertes verlöre.

Harald F.
2 Kommentare
2019-11-18T07:11:26Z
  • Montag, 18.11.2019 um 08:11 Uhr
Hallo Harry123,

dann können Sie ja bald Ihren wohlverdienten Ruhestand genießen. Damit Ihr Anliegen geklärt werden kann, benötige ich noch ein paar Angaben von Ihnen, damit ich es an die zuständigen Kollegen der Vertragsabteilung weitergeben kann. Senden Sie mir doch bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und der Vertragsnummer an

allianzhilft.dialog@allianz.de

Nehmen Sie bitte Bezug auf Ihren Usernamen und sobald Ihre Nachricht vorliegt, erhalten Sie eine separate Eingangsbestätigung von uns.

Oder Sie kontaktieren die Kollegen telefonisch unter der Rufnummer 0800-4100109. Diese sind von Mo-Fr 08:00-20:00Uhr für Sie erreichbar.

Beste Grüße und eine schönen Wochen
Conny
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2019-11-20T09:04:58Z
  • Mittwoch, 20.11.2019 um 10:04 Uhr
Hallo Harry123,

wir haben bereits eine Rückmeldung erhalten. Diese haben wir Ihnen via Email zukommen lassen.

Sollten Sie erneut Fragen haben, kommen Sie gerne wieder auf uns zu.

Beste Grüße
Vanessa
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?

Dateianhänge
    😄