Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, die ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden.
Außerdem möchten wir das „Matomo Cookie“ zur statistischen Analyse des Datenaufkommens verwenden. Die dabei erhobenen Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form gespeichert. Mit Klick auf „Bestätigen“ willigen Sie in das Setzen des Matomo Cookies ein. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Ablehnen Bestätigen
Geneviève Terhoven

Kind (5 Jahre) hat Brille der Oma zerbrochen unter ihrer Aufsicht -- wer zahlt?

Hallo,
mein Sohn (5 Jahre alt) hat sich beim Spielen voller Schwung auf die teure und filigrane Brille der Oma (nicht meine Mutter, wohnt nicht in meinem Haushalt) gesetzt, als er bei ihr Urlaub machte. Die Brille erlitt Totalschaden und eine neue musste bestellt werden. Ich war zu der Zeit nicht anwesend. Der Schaden ist vor ca. 3 Wochen entstanden.
Nun meine Frage: Springt meine Haftpflichtversicherung (erweiterte Haushaltsversicherung) ein und zahlt der Oma noch den Zeitwert ihrer kaputten Brille?
Vielen Dank für jegliche Hinweise.

Richtige Antwort
2014-04-09T19:03:49Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 21:03 Uhr
Guten Abend Geneviève Terhoven,

schön, dass Sie sich an uns wenden.

Da Ihr Fall sehr vertragsspezifisch ist, kann ich leider keine genaue Aussage treffen.
Der schnellste Weg für Sie wäre, sich direkt an die Schadenabteilung zu wenden. Meine Kolleginnen und Kollegen können nach einem kurzen Datenabgleich in Ihren Vertrag sehen, den Schaden aufnehmen und alles weitere mit Ihnen besprechen.

Die richtige Rufnummer ist Montag - Freitag von 08:00 - 20:00 Uhr für Sie da und lautet: 08004100117

Bei Rückfragen können Sie sich gerne bei mir melden.

Freundliche Grüße
Patrick
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2 weitere Kommentare
2014-04-09T18:57:49Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 20:57 Uhr
bin kein Experte, aber das sollte die Haftpflicht sicher zahlen. warum sollte sie nicht?
Richtige Antwort
2014-04-09T19:03:49Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 21:03 Uhr
Guten Abend Geneviève Terhoven,

schön, dass Sie sich an uns wenden.

Da Ihr Fall sehr vertragsspezifisch ist, kann ich leider keine genaue Aussage treffen.
Der schnellste Weg für Sie wäre, sich direkt an die Schadenabteilung zu wenden. Meine Kolleginnen und Kollegen können nach einem kurzen Datenabgleich in Ihren Vertrag sehen, den Schaden aufnehmen und alles weitere mit Ihnen besprechen.

Die richtige Rufnummer ist Montag - Freitag von 08:00 - 20:00 Uhr für Sie da und lautet: 08004100117

Bei Rückfragen können Sie sich gerne bei mir melden.

Freundliche Grüße
Patrick
Wie hilfreich finden Sie diese Antwort?
2014-04-09T21:54:28Z
  • Mittwoch, 09.04.2014 um 23:54 Uhr
Hallo Frafe,

Leider ist die Antwort nicht so einfach, denn ein Kind ist bis 7 Jahre nicht deliktfähig. Also zahlt auch keine Haftpflicht. Seit einiger Zeit kann man den Punkt mit in den Vertrag aufnehmen, aber es muss halt extra im Vertrag drin stehen. Auf der ersten Seite des Vertrages sollte der Punkt stehen, dass "nicht deliktfähige Kinder" mitversichert sind.

Sicherheit gibt es - wie Patrick schon beschrieben hat- bei der Hotline oder dem Vertreter.

Liebe Grüße

Maik

Dateianhänge
    😄